Über uns

"Theater Federspiel" ist eine neue, freie Theatergruppe in Berlin und bringt die Geschichte "Stolz und Vorurteil" nach Jane Austen auf die Bühne, adaptiert und inszeniert von Anita Brokmeier und Anna Clart.

 

Identität. Familie. Die Zerstörungskraft sozialer Zwänge. Die Schwierigkeit der Interpretation unserer nur mühsam entzifferbaren Welt

Diese Themen finden bei Austen - eingebettet in die Zeit um 1810 - eine überspitzte Darstellung. Dabei bleiben sie nicht nur zeitlos, sondern sind uns so nah wie eh und je und erfordern eine Auseinandersetzung im theatralen Raum.

Das Medium der Bühne bietet die Möglichkeit, das Resultat einem Publikum auf eine intimere Art zu kommunizieren, als Filmversionen es bisher tun konnten und eine besondere Verbindung zwischen Wort und theatereigener Ästhetik zu schaffen.

Zusätzlich soll nicht nur die Romanze zwischen den beiden Hauptfiguren Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy im Vordergund stehen, sondern auch Nebenfiguren ohne klassisches Happy End deutlich gezeigt werden.

 

 

MITWIRKENDE:

 

Regie/Buch: Anita Brokmeier, Anna Clart

 

Schauspiel: Daria Bak, Nicole Draszow, Stefanie Feldman, Helena Klaus, David Lison, Niklas Luft, Armin Moallem, Jasmina Mosorovic, Lydia Radosavljevic, Fabrice Riese, Michael R. Scholze, Martina Seidel, Marta Sroka, Mandy Speda

 

Maske: Sophie Seja

 

Grafik: Marcel Frank

 

 

 

 


Dieses Projekt wird gefördert vom Fonds Soziokultur e.V.


In Kooperation mit der Jugendkunstschule ATRIUM.


 

Mit freundlicher Unterstützung von: